Stellenbeschreibung

Als zentrale Forschungs- und Entwicklungsstelle unterstützen wir Sicherheitsbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat, dabei den Herausforderungen im Cyberraum zu begegnen. Wir entwickeln Werkzeuge, Lösungen und Strategien, mit denen die Sicherheitsbehörden ihre gesetzlichen Aufgaben jetzt und in Zukunft optimal erfüllen können - für die innere Sicherheit Deutschlands.

Dazu braucht es Fachleute mit Innovationsgeist. Menschen wie den genialen Tüftler Q, dessen außergewöhnlichen Erfindungen James Bond erfolgreicher machen. Wir suchen kreative Köpfe, die ihr fundiertes Wissen zum Schutz der Bevölkerung einsetzen möchten und Lust auf die Arbeit in einer jungen, etwas anderen Behörde haben.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sitz in München

einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Kryptoanalyse
mit dem Schwerpunkt Reverse Engineering

 

Unsere Leistungen:

  • Vergütung
    Wir können Ihr Know-how im Tarifbeschäftigtenverhältnis mit E12 TVöD bzw. im Beamtenverhältnis mit A 13 (gehobener Dienst) BBesO sowie unserer ZITiS-Zulage in Höhe von monatlich 200,- Euro honorieren.
  • IT-Fachkräftezulage
    Wir können Tarifbeschäftigten, für den Zeitraum von zunächst fünf Jahren, die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage in Höhe von derzeit bis zu 1.000 Euro brutto monatlich gewähren, sofern Sie die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllen.
  • Sicherheit
    Wir wollen Sie nicht nur vorübergehend für unser Team gewinnen. Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Freiraum
    In unserem Team haben Sie Raum, sich zu entfalten. Fachlich wie persönlich. Kreativ und produktiv sowie über Fachgrenzen hinaus.
  • Work-Life-Balance
    Familienfreundliches Arbeiten ist für uns selbstverständlich, wir haben deshalb z.B. ein Eltern-Kind-Büro und bieten die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. 30 Tage Jahresurlaub gehören natürlich dazu. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen und die Arbeitszeiten sind flexibel, sowohl in Teilzeit wie auch Vollzeit.
  • Fortbildungsangebot
    Wir bieten Ihnen interne und externe Fort- und Weiterbildungen, mit denen Sie sich in Ihrem Fachbereich wie in Ihren persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln können.
  • Internationalität
    Sie wollen über den Tellerrand schauen? Sie erwartet ein internationales Arbeitsgebiet mit Dienstreisen zu interessanten Akteuren und auch in ferne Länder.

 

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung, Test und Pflege von Tools im Geschäftsfeld Kryptoanalyse:

  • Entwicklung neuer Tools/Methoden in den Bereichen Kryptoanalyse und Reverse Engineering
  • Marktbeobachtungen
  • Erstellung von Best-Practice-Guides und Anleitungen für die Sicherheitsbehörden zur Nutzung der bei ZITiS entwickelten Produkte bzw. Methoden
  • Erbringung von Beratungsdienstleistungen im Bereich Reverse Engineering für Sicherheitsbehörden
  • Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen in den Bereichen Kryptoanalyse und Reverse Engineering

Darüber hinaus nehmen Sie im Geschäftsfeld Querschnittsaufgaben wahr.

 

Sie verfügen über diese Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Dipl.-FH) in IT-Sicherheit, Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation in einer (informations-)technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom an einer FH) mit mehrjähriger Tätigkeit im Bereich Kryptoanalyse und/oder Reverse Engineering oder
  • sonstige Tarifbeschäftigte, die kein Hochschulstudium abgeschlossen haben, jedoch aufgrund langjähriger Erfahrungen gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen können
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Software- /Schwachstellenanalyse/ Reverse Engineering,
  • fundierte Kenntnisse von mindestens zwei der nachfolgend gelisteten Betriebssysteme:
    • Linux/ Android
    • Microsoft Windows
    • Mac OS/ iOS
  • Erfahrung im Bereich klassischer Programmiersprachen wie Assembler, C, C++, C# oder Java
  • Erfahrung im Umgang mit einer Skriptsprache, z. B. Python, Bash, Powershell
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Lernbereitschaft und Motivation
  • Kreativität und Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse moderner kryptographischer Verfahren und möglicher Angriffsvektoren
  • wünschenswert sind idealerweise Erfahrungen oder Kenntnisse in der systemnahen Programmierung
  • Kenntnisse im Bereich Disassembler

Wir freuen uns auf

Ihre Online-Bewerbung über unser E-Recruiting-Portal interamt.de bis zum 16.08.2020 unter der ID 603936 und der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir aus Datenschutzgründen Bewerbungen ausschließlich über Interamt annehmen und bearbeiten können. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen per Email oder per Post.

 

Besondere Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Wir fördern die Gleichstellung von Männern und Frauen und sind deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Für die Tätigkeit wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (§ 7 Abs. 1 Nr. 3 SÜG) ist für die vorgesehene sicherheitsempfindliche Tätigkeit eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung durchzuführen. Mit Bewerbung stimmen Sie einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem  Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
603936
Kennung für Bewerbungen
ZITiS-2020-059
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Kryptoanalyse mit dem Schwerpunkt Reverse Engineering
Behörde
Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich
Einsatzort Straße
Zamdorfer Str. 88
Einsatzort PLZ / Ort
81677 München
Dienstverhältnis
Beamter, Arbeitnehmer
Entgelt / Besoldung
TVöD-Bund E 12 / A13
Teilzeit / Vollzeit
beides möglich
Wochenarbeitszeit
41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer
Erforderliches Studium:
Elektro- und Informationstechnik / Nachrichtentechnik oder Informatik
Bewerbungsfrist
16.08.2020
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Andrea Nitsche

Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich

Telefonnummer
+49 89 6080679-6114
Weiterer Ansprechpartner

Axel Treßel

Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich

Aktionen