Stellenbeschreibung

Die Landesjustizverwaltung, Abteilung Justizvollzug, sucht für den Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz und die JVA Tonna zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

einen Sozialarbeiter / eine Sozialarbeiterin (w / m / d) mit staatlicher Anerkennung.

Mit einem Zeitanteil von 3 Tagen pro Woche ist der Einsatz im Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz vorgesehen; insoweit gehören zu Ihren Aufgaben insbesondere:

  • die Koordination und Begleitung insbesondere der Bereiche Schuldenregulierung und Wiedereingliederung der Inhaftierten
  • die Planung der fachdienstbezogenen Fortbildung
  • die Steuerung des Professionellen Übergangsmanagements für Inhaftierte und Haftentlassene in Thüringen (PÜMaS)
  • die Koordination und Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Sozialen Diensten in der Justiz und weiteren Netzwerkpartnern
  • die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Arbeitstagungen
  • die Fachberatung im Bereich Soziale Arbeit.

Mit einem Zeitanteil von 2 Tagen pro Woche ist der Einsatz als Sozialarbeiter*in in der JVA Tonna vorgesehen. Eine ausführliche Beschreibung des Arbeits- und Aufgabenfeldes finden Sie auf unserer Internetseite.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • erfolgreicher Hochschulabschluss im Fach Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Zusatzqualifikationen (z.B. Case Management, Qualitätsmanagement)
  • EDV-Kenntnisse, Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen (v.a. ThürJVollzG, JGG, SGB II, II, VIII, XII, StGB)
  • Fähigkeit zur Erfassung und Bewertung komplexer Sachverhalte
  • Freude daran, eigenständig Projekte mitzugestalten, gepaart mit Kreativität und Lösungskompetenz
  • sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent, Methodenkompetenz

Das bieten wir

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • die Eingruppierung nach TV-L
  • die Möglichkeit der Verbeamtung nach erfolgreicher Probezeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen
  • ein interessantes Arbeitsfeld mit Freiraum für Gestaltung
  • umfassenden Gesundheits- und Arbeitsschutz
  • Fortbildung
  • Unterstützung Ihrer individuellen Fortbildungsbedarfe im Kontext des Tätigkeitsfeldes.

Bewerbung

Aus Ihren Bewerbungsunterlagen sollten insbesondere Ihre konkrete Motivation für die Tätigkeit deutlich werden und inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen.

Bewerbungsanschrift

Bewerbungen in Papierform sind zu richten an:

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Referat 43

Werner-Seelenbinder-Straße 5

99096 Erfurt

Ansprechpartnerin

Frau Tietz: 0361 / 57 35 11 430, doreen.tietz@tmmjv.thueringen.de

Bewerbungsfrist

29.02.2020

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Personen werden zwei Monate nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bei dennoch gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Entstehende Reisekosten im Rahmen Ihrer Bewerbung können vom Freistaat Thüringen leider nicht erstattet werden.

Informationen zum Datenschutz: Ihre Bewerbungsdaten werden durch das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Eine entsprechende Information gemäß Art. 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten für Stellenbesetzungsverfahren finden Sie unter https://thueringen.de/th4/tmmjv/datenschutz/index.aspx .

Die Stellenbesetzung erfolgt unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Thüringer Finanzministerium.

Auf dieses Stellenangebot können Sie sich nicht online über interamt.de bewerben. Bitte verwenden Sie den im Stellenangebot angegebenen Bewerbungsweg.

Details

Interamt Angebots-ID
562769
Kennung für Bewerbungen
4401/E-2837/2017
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin (w / m / d) mit staatlicher Anerkennung im Thüringer Justizministerium
Behörde
Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz
Einsatzort Straße
Werner-Seelenbinder-Straße 5
Einsatzort PLZ / Ort
99096 Erfurt
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung
TV-L E 9 / A9g - A10
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
40 h für Beamte
40 h für Arbeitnehmer
Erforderliches Studium:
Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwesen
Bewerbungsfrist
29.02.2020
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Frau Doreen Tietz

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Justizvollzug

Telefonnummer
+49 361 573511 430
Faxnummer
+49 361 573511 288

Aktionen