Stellenbeschreibung

Die Wallfahrtsstadt sucht zur Verstärkung des Teams im städtischen Rechnungsprüfungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

TECHNISCHE/N PRÜFER/IN (m/w/d)

(Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor Hoch-/Tiefbau)

19,5 Std./Woche - EG 11 TVöD

Das Rechnungsprüfungsamt beurteilt die Recht- und Ordnungsmäßigkeit sowie die Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit des gesamten Verwaltungshandelns für den Rat der Wallfahrtsstadt Werl durch begleitende Prüfung und Beratung sowie nachgehende Kontrolle.

Lernen Sie die andere Seite der öffentlichen Auftragsvergabe kennen!

Unsere Aufgaben für Sie:

  • Prüfung von Hoch- und Tiefbaumaßnahmen (Planung, Ausschreibung, Vergabe) einschl. Bauausführung und Bauabrechnung
  • Beratung bei Beschaffungs- , Auftrags- und technischen Vertragsangelegenheiten
  • Prüfung der Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit von Bauprojekten im Rahmen des Investitionscontrollings
  • Erstellung von Prüfungsberichten
  • Prüfungsaufgaben im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Mitwirkung bei der Prüfung von städt. Bilanzen und Jahresabschlüssen)

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtungen Hoch- oder Tiefbau
  • fundierte Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht (VOB, UVgO und HOAI)
  • ausgeprägtes Kostenbewusstsein sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • vorzugsweise Kenntnisse im Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF)
  • ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • eine dem Aufgabengebiet entsprechende Kommunikationsfähigkeit
  • sichere Kenntnisse in den verschiedenen Anwendungen von Microsoft Office

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • berufliche Perspektiven
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. Gleitende Arbeitszeit, variable Teilzeitmodelle)
  • aktives betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement

Die Stelle ist unbefristet in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden zu besetzten und nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet. Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen. Menschen mit Migrationshintergrund werden ebenfalls ermutigt, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 03.03.2020 online an die Stadtverwaltung Werl.

Die Wallfahrtsstadt Werl arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Bewerben Sie sich daher bitte online. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir möglichst abzusehen. Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können, müssen Sie sich einmalig bei www.interamt.de registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hinweise zum Datenschutz (DSGVO) finden Sie unter https://www.werl.de/datenschutz. Dort können Sie sich auch über die Speicherung und Aufbewahrungsfristen informieren.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
568078
Kennung für Bewerbungen
keine
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Technische/r Prüfer/in (m/w/d)
Behörde
Wallfahrtsstadt Werl
Einsatzort Straße
Hedwig-Dransfeld-Str. 23-23a
Einsatzort PLZ / Ort
59457 Werl
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 11
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
19,5 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
03.03.2020
Besetzung zum
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Manuela Baimann

Wallfahrtsstadt Werl

Telefonnummer
+49 2922 800-1105

Aktionen