Stellenbeschreibung

Das Bundesamt für Naturschutz ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Wir beraten das BMU in allen Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes und der Landschaftspflege, fördern Naturschutzprojekte, betreuen Forschungsvorhaben und sind zuständige Meeresnaturschutzbehörde für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone sowie Genehmigungsbehörde für die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten.

In unserer Außenstelle auf der Insel Vilm bei Rügen sind zum 1. September 2020 zwei Ausbildungsplätze für folgenden Ausbildungsberuf zu besetzen:

Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)
Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Kennziffer 988
Interamt Stellen-ID: 570911

 Bei vorliegender/nachgewiesener Eignung ist eine Erweiterung der Ausbildung zur/zum
 

Restaurantfachfrau/-mann (m/w/d)
Ausbildungsdauer: zusätzlich 1 Jahr

möglich.

Neben der Grundausbildung in den für unsere Tagungsstätte "Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm" arbeitenden Bereichen Küche, Service und Rezeption, werden überbetriebliche Lehrgänge sowie außerbetriebliche Praktika in anderen Einrichtungen angeboten. Die Bewerberinnen/Bewerber sollen einen mittleren Bildungsabschluss vorweisen können.
 

Bewerbungsverfahren:

Sie haben Interesse an dieser Ausbildung bei uns? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte ausschließlich online über die Plattform Interamt (http://www.interamt.de) unter der Stellen-ID 570911 an uns richten. Hierfür ist eine einmalige Registrierung notwendig. Bewerbungsschluss ist der 13.03.2020.

Neben der Eingabe der persönlichen Daten und dem Bewerbungsschreiben müssen Sie folgende Anlagen als pdf-Dokument hochladen:

  • lückenloser, tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten beiden Schulzeugnisse (bitte vollständig)
  • ggf. Praktikumsnachweise.

 
Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) in der jeweils gültigen Fassung. Das Ausbildungsentgelt beträgt im ersten Jahr 1.018,26 €, im zweiten Jahr 1.068,20 € und im dritten Jahr 1.114,02 € (Stand: 01.01.2020).
 
Das BfN gewährleistet die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird ein gewisses Maß an körperlicher Eignung verlangt.
 
Näheres über uns sowie weitere Informationen können Sie auf unserer Homepage www.bfn.de erfahren.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
570911
Kennung für Bewerbungen
988
Anzahl Stellen
2
Stellenbezeichnung
Ausbildungsplätze Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)
Behörde
Bundesamt für Naturschutz
Einsatzort Straße
Insel Vilm (Rügen)
Einsatzort PLZ / Ort
18581 Putbus
Dienstverhältnis
Ausbildung/Praktikum
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Ausbildung
Auszubildende(r)
Ausbildungs-Voraussetzung
Haupt- bzw. Mittelschulabschluss
Ausbildungsdauer (Monate)
24
Bewerbungsfrist
13.03.2020
Besetzung zum
01.09.2020
Ansprechpartner

Referat Z 1.1

Bundesamt für Naturschutz

E-Mail
Z11@bfn.de

Aktionen