Stellenbeschreibung

Die Wallfahrtsstadt Werl ist einer der größten Arbeitgeber der Stadt und sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. In der Verwaltung der Wallfahrtsstadt sind rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Fachbereichen eingesetzt und erbringen Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt aber auch für Besucher und Gäste sowie wirtschaftliche Unternehmen und Gewerbetreibende.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist zur Verstärkung dieses Teams die Stelle der

Sachbearbeitung Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten

(Vollzeit - EG 9c TVöD-VKA / BesGr. A 10)

mit einer/m engagierten Mitarbeiter/in (w/m/d) zu besetzen.

Unsere wesentlichen Aufgaben für Sie:

  • Durchführung und Überwachung der Gewerbeordnung, der gewerblichen Sondergesetze sowie den dazu ergänzenden Rechtsverordnungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Gaststättenkonzessionen und Anzeigen von erlaubnisfreien Gaststättenbetrieben einschließlich nachgehender Kontrollen
  • Bearbeitung der Anträge auf Erteilung von Erlaubnissen zum Betrieb von Spielhallen und Aufstellung von Geldspielgeräten einschließlich nachgehender Kontrollen
  • Genehmigung von Veranstaltungen (Messen, Ausstellungen und Märkte)
  • Bearbeitung von Bußgeldangelegenheiten und Ordnungsverfügungen
  • Fertigung von Stellungnahmen in Verwaltungsstreitverfahren
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im kommunalen Verwaltungsdienst (Bachelor/ Diplom) und/oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder
  • eine erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs II
  • mehrjährige Berufserfahrung in der kommunalen Verwaltung
  • sichere Rechtsanwendung
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Konflikt-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge im Beschäftigtenbereich
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. gleitende Arbeitszeit)
  • aktives betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen. Menschen mit Migrationshintergrund werden ebenfalls ermutigt, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.03.2020 online an die Stadtverwaltung Werl.

Die Wallfahrtsstadt Werl arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Bewerben Sie sich bitte online. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir daher möglichst abzusehen. Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können, müssen Sie sich einmalig bei www.interamt.de registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hinweise zum Datenschutz (DSGVO) finden Sie unter https://www.werl.de/datenschutz. Dort können Sie sich auch über die Speicherung und Aufbewahrungsfristen informieren.

 

 

 

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
570991
Kennung für Bewerbungen
keine
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sachbearbeitung Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
Behörde
Wallfahrtsstadt Werl
Einsatzort Straße
Hedwig-Dransfeld-Str. 23-23a
Einsatzort PLZ / Ort
59457 Werl
Dienstverhältnis
Beamte(r), Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 9c / A10
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
10.03.2020
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Manuela Baimann

Wallfahrtsstadt Werl

Telefonnummer
+49 2922 800-1105

Aktionen