Stellenbeschreibung

Für den Bereich 1.6 - Stadtbibliothek suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektkoordinator*in Kulturelle Sonntagsöffnung in der Bibliothek
Referenz-Nr. 30_2020

Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Stelle in Teilzeit mit 29,25 Stunden pro Woche.


Die Bibliotheken Minden und Bad Oeynhausen sollen in Kooperation mit der VHS im Rahmen eines partizipativen Prozesses an Sonntagen geöffnet und als kulturelle Erfahrungsräume etabliert werden.

Ihre Aufgaben:

  • eigenständige Umsetzung einer kulturellen Sonntagsöffnung im Rahmen eines zweijährigen Projektes der Kulturstiftung des Bundes
  • Konzeptionierung und Durchführung eines Beteiligungsprozesses; Benutzerbefragungen im Einzugsbereich der Bibliothek vorbereiten, durchführen und auswerten
  • Gestaltung eines ansprechenden Programms und ständige Anpassung des Veranstaltungsprofils sowie Programmarbeit für die Sonntage
  • Akquise und Koordination von Honorarkräften, Freiwilligen und Kulturschaffenden für den Betrieb am Sonntag
  • Informationsmanagement in die beteiligten Bibliotheken und Volkshochschule
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektabrechnung und Kontakt zur Stiftung
  • Projektevaluation

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Bachelor- oder Masterabschluss in Kulturwissenschaften, Kulturmarketing oder verwandten Geisteswissenschaften oder
    einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgang II oder der Angestelltenprüfung II mit mehrjähriger Berufserfahrung im öffentlichen Kulturbereich/in der Kulturarbeit/-verwaltung
  • Sie verfügen über Erfahrungen und Kenntnisse, insbesondere in den Bereichen
    • Veranstaltungsmanagement
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Projektmanagement
    • Bei der Erstellung und Auswertung von Benutzerbefragungen etc.
  • durch Ihre offene, freundliche und kooperative Haltung sind Sie verlässliche*r Dienstleister*in dies erleichtert Ihnen ein vernetzendes Arbeiten mit verschiedenen Akteuren
  • mit Flexibilität stellen Sie sich auf die vielseitigen Aufgaben ein und können eigenverantwortlich sowie entscheidungsfähig arbeiten
  • Sie überzeugen durch Ihr Durchhaltevermögen und beweisen Ihr Organisationsgeschick beim strukturierten und konzeptionellen Arbeiten sowie im sicherem Umgang mit Office-Anwendungen
  • durch Ihre Begeisterungsfähigkeit für neue Aufgabengebiete sind Sie bereit, sich regelmäßig weiterzubilden und Aufgaben auch außerhalb der regulären Arbeitszeit wahrzunehmen
  • Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B und haben die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Fahrten einzusetzen, oder Sie können die erforderliche Mobilität vergleichbar sicherstellen

Wir bieten:

  • ein vielfältiges, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • betriebliche Altersvorsorge, transparente und faire Bezahlung
  • gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von tariflich Beschäftigten sind möglich.

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, setzt jedoch eine flexible Arbeitszeitgestaltung voraus.

Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Auskünfte zu den Stelleninhalten und -anforderungen erteilt Frau Brockamp, Telefon 0571 837914.

Interessierte Bewerber*innen senden ihre aussagekräftige Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen und Nachweisen online über www.interamt.de.

Bewerbungsschluss: 31.05.2020.

Bitte geben Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen die Referenz-Nr. 30_2020 an.

Fragen zu Ihrer Online-Bewerbung beantwortet Frau Kröger, Telefon 0571 89-286.

Hinweise zum Datenschutz für Bewerber*innen finden Sie im Internet unter www.minden.de/Datenschutz und www.minden.de/Informationspflichten dort unter der Überschrift Informationspflicht_7.1_Bewerbung.pdf.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
584538
Kennung für Bewerbungen
30_2020
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Projektkoordinator*in "Kulturelle Sonntagsöffnung in der Bibliothek"
Behörde
Stadt Minden
Einsatzort Straße
Kleiner Domhof 17
Einsatzort PLZ / Ort
32423 Minden
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 10
Befristung (Monate)
24
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
29,25 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
31.05.2020
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Bereich Personal

Stadt Minden

Weiterer Ansprechpartner

Frau Barbara Brockamp

Stadt Minden

Telefonnummer
+49 571 8379 114

Aktionen