Stellenbeschreibung

Herzlich willkommen in der familienfreundlichen, lebendigen und l(i)ebenswerten Stadt Mülheim an der Ruhr! Unsere rund 3.200 Beschäftigten tragen jeden Tag dazu bei. Damit gehören wir zu den größten Arbeitgebern der Stadt. Wir suchen ständig neue motivierte Mitarbeiter/innen!

Der Kommunale Soziale Dienst der Stadt Mülheim an der Ruhr sucht neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als

Bezirkssozialarbeiter/innen (m/w/d)

(Entgeltgruppe S 14 TVöD, mindestens 38.052,- € bis 54.278,- € im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

im Rahmen von befristeten oder unbefristeten Beschäftigungsverhältnissen.
Lassen Sie uns gerne ihre Bewerbungsunterlagen zukommen. Wenn sich eine konkrete Beschäftigungsmöglichkeit ergibt, nehmen wir schnellstmöglich Kontakt zu Ihnen auf.

Aufgabe des Kommunalen Sozialen Dienstes ist es, den Schutz von Kindern sicherstellen und Hilfe in unterschiedlichen Notlagen von Kinder, Jugendlichen und Familien zu bieten.  Die Fachkräfte der Bezirkssozialarbeit steuern die erzieherischen Hilfen und haben somit eine zentrale Bedeutung für die Umsetzung von passgenauen Hilfen und von fachlichen und fiskalischen Steuerungszielen.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit,
  • einen Arbeitsplatz am Standort Mülheim mit Tarifbindung sowie eine jährliche Sonderzahlung,  
  • flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub im Jahr,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • fit@job-Programme zur Gesundheitsförderung und ein vergünstigtes Firmenticket.

Ihre Aufgaben sind

  • Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen, jungen Volljährigen sowie Eltern und Familien in erzieherischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Fragen
  • Beratung, Begleitung und Versorgung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern
  • Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und Vormundschaft
  • Trennungs- und Scheidungsberatung gem. SGB VIII
  • Einleitung und zielorientierte Steuerung von Hilfen zur Erziehung gem. SGB VIII
  • Verantwortungsvolle Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung gem. SGB VIII, BGB, BKiSchG / Wahrnehmung des staatlichen Wächteramtes
  • Durchführung von Inobhutnahmen gem. SGB VIII
  • Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren, insbesondere beim Familiengericht

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialarbeiter/in / Dipl.-Sozialpädagoge/-pädagogin oder einen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit und staatliche Anerkennung
  • Fachkraft im Sinne der §§ 72, 72 a SGB VIII
  • Fundierte Kenntnisse und sichere Anwendung rechtlicher und administrativer Vorschriften (unter anderem SGB VIII, BGB, BKiSchG)
  • Kompetenzen zur Erstellung gutachtlicher Stellungnahmen und Berichte
  • Umfangreiche fach- und methodenspezifische Kenntnisse im Bereich der Jugendhilfe, insbesondere der Hilfen zur Erziehung, der Krisenintervention und des Kinderschutzes
  • Fähigkeit und Bereitschaft, differenzierte Sachverhalte zu ermitteln, schriftlich zu erfassen und verständlich darzustellen
  • ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kenntnisse von sozialraumorientierten Handlungskonzepten
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung, Supervision
  • Souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Martina Wilinski unter 0208/455-5140 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung über www.interamt.de, Stellen-ID 465006.

Hinweis:
Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden spätestens nach 6 Monaten datengeschützt vernichtet.

Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund! Behinderte Menschen sind willkommen.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
465006
Kennung für Bewerbungen
50.1000
Anzahl Stellen
5
Stellenbezeichnung
Bezirkssozialarbeiter/in (m/w/d)
Behörde
Stadt Mülheim an der Ruhr
Einsatzort PLZ / Ort
45468 Mülheim an der Ruhr
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-SuE S 14
Befristet
Ja, Option unbefristet
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
39 h für Arbeitnehmer
Erforderliches Studium:
Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwesen
Bewerbungsfrist
baldmöglichst
Besetzung zum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Herr Carsten Scharwei

Stadt Mülheim an der Ruhr

Personal- und Organisationsamt, Abteilung 11-2, Organisation und Personaleinsatz

Telefonnummer
+49 208 455-1131

Aktionen